Proteinriegel Test

Derjenige, der gerade im Begriff ist Muskeln aufzubauen, sollte dafür Sorge tragen, dass eine konstante Versorgung des Körpers und der Muskeln mit Proteinen und Aminosäuren gewährleistet ist. Ein fertiger Protein Shake ist nicht immer direkt zur Hand. Zudem besteht nicht die Möglichkeit, schnell einen Protein Mix zuzubereiten. In solchen Fällen kann aber alternativ auf einen Proteinriegel zurückgegriffen werden, da Eiweißriegel den benötigten Protein Shot für den Aufbau der Muskeln bereitstellen. Dabei gibt es unterschiedliche Produkte, um den Proteinbedarf des Körpers zu decken. Die Produkte gibt es meist in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen, Mengen und auch in vegan, so ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Die besten Proteinriegel auf Amazon.de – Test 2020

Frey Nutrition 55er Protein Riegel

Angebot
Frey Nutrition 55er Proteinriegel 20 x 50 g Mix-Box, 1er Pack (1 x 1 kg)
Die Frey Nutrition 55er Protein Riegel sind in einer Box mit 20 Riegeln je 50 g gemischt oder in nur einer Sorte erhältlich. Sie sind reich an hochwertigem Eiweiß. Je Proteinriegel von 50 g sind 27,5 g Eiweiße und nur einen geringen Anteil von 7,9 g Kohlenhydrate enthalten. 

PowerBar ProteinPlus Low Sugar

PowerBar Protein Plus Riegel mit nur 107 Kcal - Low Sugar Eiweissriegel, Fitnessriegel mit Ballaststoffen - Chocolate-Brownie (30 x 35g)
Im PowerBar ProteinPlus Low Sugar Proteinriegel sind 30 % hochwertiges Eiweiß enthalten. Durch den geringen Zuckergehalt von gerade einmal 0,9 g und nur 8,6 g Kohlenhydrate je Riegel lässt sich der Riegel perfekt vor und nach dem Sport sowie zwischendurch nutzen, wenn ein zusätzlicher Energieschub benötigt wird. Es werden zwei Geschmacksrichtungen geboten. 

Multipower 50% Protein Bar Riegel

Multipower 50% Protein Bar 24 x 50g Riegel Mix-Box
Den Multipower 50% Protein Bar Riegel gibt es in drei unterschiedlichen Geschmacksrichtungen. Allerdings ist leider kein fruchtiger Geschmack dabei. Die Riegel enthalten 50 % hochwertiges Eiweiß, welches direkt den benötigten Energieschub für mehr Power liefert, ganz gleich ob vor oder nach dem Training oder zwischendurch. Der Kohlenhydrate und Zuckeranteil ist sehr gering.

Wann sollte ein Proteinriegel genutzt werden?

Proteinriegel kommen immer dann zum Einsatz, wenn der Sportler viel unterwegs ist und wenig Zeit bleibt, um einen Eiweiß Shake zuzubereiten. Zudem können Eiweißriegel auch perfekt als Zwischenmahlzeit oder proteinreicher Snack genutzt werden, wenn der Körper nach Nahrung verlangt und Eiweiß benötigt. Die angebotenen Proteinriegel sind in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen erhältlich. Im Vergleich zu einem normalen Schokoriegel Snack bieten sie weniger Fett, Kohlenhydrate und Zucker, sodass Engpässe in der Energieversorgung leicht unterstützt werden können, ohne den Körper aus der Form zu bringen (zum Beispiel während einer Diät).

Derjenige, der gerade dabei ist, Fettreserven in Muskelmasse umzuwandeln, kann auf Proteinriegel zurückgreifen. Denn Eiweißriegel mit geringem Kohlenhydratanteil eignen sich auch für eine Diät. Speziell dafür gibt es die Low Carb-Riegel. Sie sind sehr kohlehydratearm und verfügen im Gegenzug über viele Ballaststoffe. Gerade bei einem Fatburner-Programm lassen sich die Low Carb Proteinriegel optimal nutzen, um die proteinreiche Ernährung zu unterstützen. Im Gegensatz dazu stehen proteinreiche Energieriegel, die mit einem hohen Anteil an Kohlenhydraten dem Körper eine Menge Energie zur Verfügung stellen.

Die Vorteile der Proteinriegel kurz zusammengefasst:

• Abwechslungs- und proteinreiche Nahrungsergänzung
• Optimal für Sport, Freizeit und zwischendurch
• Unterschiedliche Geschmacksrichtungen
• Gut im Geschmack
• Lange haltbar
• Fett- und zuckerreduziert
• Geeignet für Low Carb Diäten
•  Versorgt den Körper mit Proteinen

Was ist bei der Auswahl des Proteinriegels wichtig?

Auch wenn Proteinriegel im Kraftsport sehr beliebt sind, gibt es Riegel, die sich nicht für den Muskelaufbau eignen. Dazu zählen vor allen Dingen die Riegel, die es in Supermärkten und Drogerien zu kaufen gibt. Diese Eiweißriegel sind vielfach als Allrounder hergestellt, bieten nur einen geringen Anteil an Proteinen, dafür aber Zucker und Fett. Im Vergleich zu Proteinriegeln von namenhaften Herstellern haben diese eine mindere Qualität. Es ist also wichtig, auf die Inhaltsstoffe von Eiweißriegeln zu achten.

Daher sollte beim Kauf von Proteinriegeln immer darauf geachtet werden, dass der Eiweißgehalt des Riegels ungefähr bei 40% liegt. Eine wichtige Rolle spielt aber auch die Qualität des enthalten Proteins. Qualitativ hochwertige Riegel bestehen aus einer optimalen Mischung von Whey und Casein Protein oder sind aus reinem Whey Protein mit reichhaltigen Ballaststoffen hergestellt. Günstige Riegel verfügen hauptsächlich über Weizen oder Soja Protein. Folglich gibt es aber auch vegane Alternativen für Eiweißriegel.

Einnahme der Proteinriegel

Genutzt werden können die Proteinriegel, Energieriegel und die Low Carb Eiweißriegel direkt vor dem oder nach dem Training. In trainingsfreien Zeiten ist der Riegel eine gute Zwischenmahlzeit als Ergänzung der Ernährung oder ein proteinreicher Snack. Damit die Riegel durch ihre Inhaltsstoffe nicht das Gegenteil bewirken, sollten die Eiweißriegel auf den jeweiligen individuellen Ernährungsplan abgestimmt sein.

Eiweißriegel Bestseller auf Amazon.de:

Hast du selber einen Eiweißriegel Protein Test durchgeführt? Falls ja, würden wir uns über Bilder und Testberichte in den Kommentaren freuen.