Gaming Booster Test

Seit einigen Jahren erfreut sich E-Sport auch in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Das lässt sich schon daran erkennen, dass die Hallen bei E-Sport-Turnieren mit schöner Regelmäßigkeit ausverkauft sind. Zwar wird es kontrovers diskutiert, ob E-Sport wirklich als eigenständige Sportart betrachtet werden kann, dennoch beschäftigen sich Gamer und Sportler gleichermaßen mit der Frage, wie sich die Leistung mit Nahrungsergänzungsmitteln steigern lässt.

Im großen Gaming Booster Test werden Nahrungsergänzungsmittel vorgestellt, mit deren Hilfe Gamer ihre Leistung steigern können. Die Wirkung dieser Booster lässt sich anhand einiger Studien belegen, aber selbstverständlich werden auch die Nebenwirkungen angesprochen.

Gaming Booster Test 2020 – die besten 5 von Amazon.de!

Gaming Booster Test – Favoriten von uns

JiggyJagga

!NEUE REZEPTUR! AimBro JiggyJagga - Gaming Booster Pulver, Energy Drink Alternative/Ersatz, Gaming Supplement, Koffein Booster – 350g Pulver Dose (Geschmack: Blaue Himbeere)
  • 💥NEUE REZEPTUR - Noch ein besserer Geschmack, Inhaltsstoffe und Löslichkeit!
  • ⭐100% ZUFRIEDENHEITS GARANTIE - Probiert und Dose offen? Kein Problem, einfach innerhalb 30 Tagen kostenlos zurückschicken und Geld zurück!
  • 🎮 AimBro JiggyJagga enthält pro Portion (10g) 252mg Koffein und Zuckerarm (1,9g auf 100g)!
  • 🎮 Jede Bestellung enthält 1x 350g (35 Portionen) AimBro JiggyJagga!
  • 🎮 Die Ideale Zusammensetzung für E-Sportler und Gamer!

Bei diesem Produkt handelt es sich um einen Gaming Booster in Form eines Pulvers, welches in 350 Gramm Dosen angeboten wird. Zur Auswahl stehen die Geschmacksrichtungen Blaue Himbeere und ein Mix aus Pfirsich und Multivitamin. Insgesamt enthält diese Mischung nur sehr wenig Zucker. Gelobt wird von den Verbrauchern vor allem der Geschmack des Boosters, der nach Aussagen von Gamern wesentlich wirkungsvoller ist als Energydrinks oder Koffein. Weil der Hersteller AimBro eine 100prozentige Zufriedenheitsgarantie gibt, können Gamer diesen Booster unbesorgt auch einmal ausprobieren.

Brain Booster

Brain Booster Konzentration Tabletten Leistung Gedächtnis Kapseln vegan 60 Stück natürlich ohne Koffein | Made in Germany
  • 💥 LEISTUNG: Steigerung von Ausdauer, Energie und Leistungsfähigkeit für Sport, Fitness und Gehirn, Anti-Stress-Tabletten für mehr Ausgleich und Wohlbefinden, keine Überforderung dank mehr Energie
  • 💥 GEDÄCHTNIS: Spezielle hochkonzentrierte Formel aus Pflanzenextrakt wie Ginkgo, Ginseng und Schwarzbohnenextrakt Griffonia 5-HTP für optimale Gehirn- und Gedächtnis-Leistung für jedes Alter
  • 💥 KONZENTRATION: Erhöhte Konzentration, Aufmerksamkeit, Aufnahmefähigkeit, Produktivität und Merkfähigkeit, ideal für Studium, Schule, Ausbildung, Beruf, Job und beim Lernen
  • 💥 BRAIN BOOST: Gehirn-Doping, Power-Tabletten, Energie-Kick, Hangover-Tabletten, Neuro-Boost, Fokus-Tabletten, Brain Supplement und Stress-Killer in praktischen Monats-Packung, 60 vegane Tabletten
  • 💥 100% NATÜRLICH: Hochwertiges Premium Nahrungsergänzung hergestellt in Deutschland – Vegan – IFS produziert (International Food Standrad), laktosefrei, zuckerfrei, glutenfrei, enthält Soja

Energie Elite bietet diesen Gaming Booster in Kapselform an. Jede Dose enthält mehr als 90 Kapseln, welche die Konzentrationsfähigkeit nach der Einnahme erheblich steigern. Zu verdanken ist dies der Mischung aus L-Citrullin, L-Arginin, Macapulver, Zink und OPC. Gamer loben neben der schnellen und unkomplizierten Anwendung auch die Effektivität dieses Boosters. Positiv hinzu kommt, dass das Preis-Leistungsverhältnis ausgezeichnet ist.

Der Eiweiß Shaker von Best Body Nutrition

Auf den ersten Blick überzeugt dieser Shaker, der in vielen Farben wie Weiß, Blau, Gelb oder Pink erhältlich ist, durch seinen günstigen Preis. Weil der Shaker ein Fassungsvermögen von über 700 Millilitern hat, eignet er sich auch bestens für die Zubereitung von Gaming Booster Mischungen. Hergestellt wird der Shaker aus BPAfreiem Plastik. Befestigt wird der Deckel am Torso des Shakers mit Hilfe eines Schraubmechanismus. Darin befindet sich auch ein Sieb, welches störende Klumpen zurückhält, um das Getränk optimal genießen zu können.

Wichtige Fragen rund um Gaming Booster

Profi-Gamer oder Gamer, die auf dem Weg dorthin sind, können mit Gaming Boostern ihre Performance erheblich verbessern. Bevor sie sich für ein bestimmtes Produkt entscheiden, sollten sie sich aber zunächst einmal mit einigen grundlegenden Fragen zum Thema beschäftigen, um festzustellen, ob Gaming Booster das Richtige für sie sind, und die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln in diesem Zusammenhang sinnvoll ist.

Gaming Booster – was ist das?

Als Gaming Booster werden Nahrungsergänzungsmittel bezeichnet, welche optimal auf die Bedürfnisse von Gamern zugeschnitten sind. Von anderen Nahrungsergänzungsmitteln unterscheiden sie sich in erster Linie in ihrer Zusammensetzung und Wirkung. Das sind die wichtigsten Inhaltsstoffe von Gaming Boostern:

  • L-Theanin
  • Koffein
  • Pantothensäure und Niacin
  • Piperin
  • Rosenwurz-Extrakt
  • Niacin

Wie wirken die Booster?

Insbesondere die Inhaltsstoffe L-Theanin und Koffein sind in den Boostern äußerst wirksam. Denn Koffein erhöht nachweislich die Aufmerksamkeitsspanne und erweitert die kognitiven Fähigkeiten. Das zeigt sich daran, dass der Dopaminspiegel im menschlichen Körper nach der Einnahme von Koffein ansteigt. Darüber hinaus steigt im Gehirn die Konzentration des Neurotransmitters Acetylcholin. Eine Ähnliche Wirkung findet sich auch in Energydrinks. Energydrinks wirken nach dem Konsum aber meist nur für einen geringen Zeitraum.

L-Theanin hingegen hilft vor allem gegen Anspannung und Stress. Die Kombination beider Wirkstoffe steigern die positiven Effekte für die kognitiven Fähigkeiten deutlich. Darüber hinaus wird durch den Konsum das persönliche Stressempfinden minimiert und die Wirkstoffe unterstützen den Konsumenten dabei, wenn er mental und psychologisch anspruchsvolle Aufgaben meistern muss. Darüber hinaus haben die Zutaten auch eine stimmungsaufhellende Wirkung.

Wann und für wen machen Gaming Booster Sinn?

Selbst bekannte Vereine wie der TSV 1860 München oder der FC Schalke 04 stellen mittlerweile E-Sport-Teams, welche aber nicht in Fußballsimulationen gegeneinander antreten.

Gedacht sind Gaming-Booster ausdrücklich nur als Leistungssteigerung für Profi-Gamer, welche über mehrere Stunden hinweg hochkonzentriert durchspielen müssen. Die Booster helfen dem Spieler, dabei konzentriert und wach zu bleiben.

Mittlerweile gibt es auch Studien, die klar belegen, dass zwischen dem Konsum dieser Nahrungsergänzungsmittel und einer starken Nutzung von Videospielen ein Zusammenhang besteht. Deshalb raten Ernährungsexperten dazu, Gaming Booster ausschließlich zu sich zu nehmen, wenn die Konsumenten ausdauernde Aktivitäten meistern müssen. Allerdings sollten sie Gaming Booster nicht zu exzessiv konsumieren, um negative Folgen für die Gesundheit zu vermeiden.

Ein durchschnittlicher oder Gelegenheitsspieler braucht folglich üblicherweise auch keine Gaming Booster. Denn wenn sie zwischen den positiven Effekten und den Nebenwirkungen abwägen, lohnt sich die Einnahme von Boostern kaum. Für diese Zielgruppe sind Pausen zwischen den Sessions und Bewegung eine weitaus bessere Alternative.

Welche Nebenwirkungen haben Gaming Booster?

Auch wenn die Zutaten Koffein sowie L-Theanin positive Auswirkungen auf die kognitiven Fähigkeiten haben, müssen sich Gamer sehr wohl auch mit den eventuellen Nebenwirkungen der Einnahme auseinandersetzen. Diese wurden bereits in einigen Studien untersucht.

So haben haben verschiedene Untersuchungen gezeigt, dass übermäßiger Koffeingenuss einen maßgeblichen Einfluss auf die neuronalen Verbindungen innerhalb des Gehirns hat. Darüber hinaus wird durch einen hohen Koffeingehalt der Dopaminspiegel erheblich erhöht. Wer seinem Körper dann plötzlich kein Koffein mehr gibt, leidet unter Umständen unter drogenähnlichen Entzugserscheinungen. Eine weitere mögliche Folge können laut Studien Depressionen sein.

Ist von Drogen die Rede, denkt jeder zunächst einmal an harte, illegale Drogen. Allenfalls noch an Alkohol oder Tabak, die jedoch oft nicht als Droge betrachtet werden, weil sie voll und ganz in das alltägliche Leben integriert sind. So mancher hat deshalb zweifellos Probleme damit, sich vorzustellen, dass Gaming Booster mit hohem Koffeingehalt eine ähnliche Wirkung wie Drogen haben sollen.

Von einigen Forschern wird allerdings sogar behauptet, dass exzessiver Koffeinkonsum die Gefahr erhöht, zu harten Drogen zu greifen, womit Koffein eine Art Einstiegsdroge wäre. Nachgewiesen wurde außerdem, dass Koffein die individuelle Wahrnehmung von Angstgefühlen beeinflusst. Andere wiederum sehen keinen Zusammenhang zwischen Koffeinkonsum und einer Drogenkarriere. Wichtiger ist ihnen, welche direkten Auswirkungen das in den Gaming Boostern enthaltene Koffein hat.

Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass sich Koffein auf den Blutdruck des Konsumenten auswirkt. Diese seien bei L-Theanin sogar noch bedenklicher. So wurde bei Testkandidaten nachgewiesen, dass der Blutdruck rapide absank, wenn sie bei Testaufgaben vor psychologischen oder physischen Stresssituationen standen. Ähnliches wurde auch in Zusammenhang mit Koffein festgestellt wenngleich die Effekte hier schwächer ausfielen.

Eine direkte Folge, die mit der Einnahme der Booster verbunden ist, ist laut Studien zweifellos die längere Bildschirmzeit. Hinsichtlich der anderen Inhaltsstoffe können zumindest theoretisch die Folgen einer Überdosis eintreten. Dazu gehören:

  • Bauchschmerzen
  • Durchfall
  • Übelkeit
  • eine erhöhte Herzfrequenz

sowie verschiedene andere Symptome.

Eine Überdosis ist allerdings selbst wenn Niacin in Tablettenform eingenommen wird, eher unwahrscheinlich. In Gaming Boostern ist dieser Wirkstoff nur in geringen Mengen enthalten.

Zu ähnlichen Nebenwirkungen führt der Konsum von Energydrinks. Hierbei spielt ebenfalls der Koffeingehalt der Energydrinks eine große Rolle.

Wie hoch ist der Preis für Gaming Booster?

Für eine Preisanalyse auf dem deutschen Markt wurden 44 verschiedene Angebote herangezogen. Dabei stellt sich heraus, dass die meisten Gaming Booster zwischen 30 und 45 Euro kosten. Bei diesen Produkten handelt es sich zumeist um Dosen mit einer Menge von 280 bis 600 Gramm. In unteren Preisklassen sind die Booster meist in kleineren Dosen oder Packungen erhältlich. Bei höherpreisigen Produkten handelt es sich zumeist um Sets, welche aus dem Booster und einem zugehörigen Shaker für die Zubereitung des Getränks bestehen.

Wo gibt es Gaming Booster zu kaufen?

Angeboten werden Gaming Booster wie hier beispielsweise in Sportgeschäften mit einer eigenen Fitness-Abteilung, in Kaufhäusern mit einer Sportabteilung und gelegentlich bei großen Supermarktketten. Gaming Booster spielen hier allerdings nur eine untergeordnete Rolle, weshalb es mitunter im Einzelhandel schwierig ist, eine entsprechende Auswahl an Gaming Boostern zu finden. Deshalb empfiehlt es sich, im Internet nach diesen Produkten zu suchen, wo es neben ebay-kleinanzeigen.de und amazon.de noch eine ganze Reihe weiterer Bezugsquellen gibt. Erhältlich sind die Gaming Booster aber auch direkt bei den Herstellern wie LevelPu, ZEC+, FESKY oder AimBro.

Die verschiedenen Arten von Gaming Boostern und welche ist richtig?

Unterschieden werden Gaming Booster grundsätzlich hinsichtlich der Darreichungsform. So gibt es Gaming Booster als Kapseln und in Pulverform. Die Wirkung und die Zutaten unterscheiden sich durch die Form allerdings meist nicht.

Wodurch zeichnen sich Gaming Booster Pulver aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Am häufigsten lassen sich Gaming Booster in Form von Pulvern zur Einnahme als Getränk wie auf der Webseite finden. Der Anwender hat hier den Vorteil, dass er den Booster ganz individuell dosieren und die Dosis seinem Bedarf anpassen kann. Allerdings ist die Einnahme dieser Booster mit ein wenig Aufwand verbunden, weil der Booster erst mit Wasser vermischt werden muss. Darüber hinaus muss der Anwender einen Shaker bei sich haben, um das Pulver mit dem Wasser zu vermischen und das Getränk einzunehmen.

Wodurch zeichnen sich Gaming Booster Kapseln aus und was sind ihre Vor- und Nachteile?

Vereinzelt werden Gaming Booster auch in Form von Kapseln angeboten. Hier schätzen die Anwender vor allem, dass die Einnahme wesentlich einfacher ist. Denn sie können die Kapseln zusammen mit ein wenig Flüssigkeit einfach schlucken. Sie müssen den Booster also nicht erst mit Wasser vermengen, was auch den Transport deutlich einfacher gestaltetet, weil sie keinen Shaker brauchen.

Allerdings haben die Kapseln den Nachteil, dass die Dosierung hier vom Hersteller vorgegeben ist, der Anwender kann die Dosis also nicht verändern. Und auch die Auswahl ist deutlich geringer als bei Boostern in Pulverform.

Wie lassen sich die Booster vergleichen und bewerten?

Doch auf welche Kriterien sollten Gamer achten, wenn sie sich für den Kauf eines Gaming Boosters entscheiden? Wichtig sind dabei insbesondere folgende Faktoren:

  • die Inhaltsstoffe
  • die Geschmacksrichtung
  • die Löslichkeit

Darauf kommt es bei den einzelnen Kriterien an:

Die Inhaltsstoffe

Die wichtigsten Inhaltsstoffe sind bei Gaming Boostern gleich. Allerdings gibt es sehr wohl Abweichungen. Diese betreffen vor allem den Koffeingehalt und die Beigabe von Säuerungsmitteln, welche die Geschmacksrichtung beeinflussen. Aber auch hinsichtlich der Süßungsmittel für den Geschmack kann es große Unterschiede geben. Bei einigen Produkten wird auch Vitamin C und Taurin hinzu gegeben. Die Einnahme von Taurin soll die Konzentrationsphase verlängern.

Die Geschmacksrichtung

Bei der Geschmacksrichtung kommt es vor allem auf den persönlichen Geschmack des Anwenders an. Mittlerweile ist die Bandbreite an Geschmacksrichtungen äußerst groß. Dazu gehören beispielsweise:

  • Brombeere
  • Zitrone
  • Multivitamin
  • Kirsche
  • Himbeere
  • Waldmeister
  • Melone
  • Limette
  • Pfirsich
  • Maracuja
  • Kiwi
  • Mango
  • Cola
  • Johannisbeere

Einige Hersteller bieten die Booster auch mit einem Mix aus unterschiedlichen Geschmacksrichtungen an.

Die Löslichkeit von Gaming Boostern

Äußerst wichtig ist die Löslichkeit, da das Pulver vor der Einnahme mit Wasser vermischt werden muss. Größtenteils lösen sich die Booster innerhalb weniger Sekunden auf. Es gibt aber sehr wohl auch Hersteller, bei welchen die Pulver nicht sehr gut löslich sind, was für den Konsumenten äußerst ärgerlich ist. Denn in diesem Fall ist nicht mehr gewährleistet, dass sich der Booster vollständig und korrekt auf die Leistungssteigerung auswirkt.

Einnahme: Um ein optimales Mischverhältnis zu erreichen, sollten acht Gramm Pulver mit circa 500 Milliliter Wasser vermengt werden. Anfänger sollten anfangs aber besser weniger Pulver verwenden. Für sie empfiehlt sich eine Mischung von vier Gramm Pulver mit 250 Milliliter Wasser.

Fazit – Das Wichtigste im Überblick

Die meisten Gaming Booster enthalten neben Pantothensäure, Piperin, Niacin und Rosenwurz-Extrakt auch die Wachmacher L-Theanin und Koffein. Unterscheiden lassen sich die Gaming Booster insbesondere nach der Art der Einnahme. Gamer können sie entweder in Form von Kapseln zu sich nehmen oder aber in Form eines Pulvers, welches sie mit Wasser mischen. Wichtige Kriterien für die Wahl des richtigen Boosters sind neben den Inhaltsstoffen und der Geschmacksrichtung auch die Löslichkeit der Pulver sowie die Packungsgröße.