Foodspring Shape Shake
Foto: aberheide / depositphotos.com

Der Shape Shake von foodspring – gesund und lecker abnehmen

Auf dem Markt gibt es eine große Zahl von Shakes und Nahrungsersatzmitteln, mit deren Hilfe man abnehmen kann. Das Prinzip ist meist ähnlich, man ersetzt einige oder alle Mahlzeiten über einen gewissen Zeitraum durch die Einnahme eines Shakes und soll somit keinen Hunger mehr haben. Da diese Shakes in der Regel kaum Kohlenhydrate, Fette und Zucker, also auch wenig Kalorien enthalten, lässt sich durch sie relativ schnell abnehmen.
Auch bei Shape Shake handelt es sich um so einen Shake, aber im Folgenden werden die Besonderheiten des Produktes beschrieben. Der Shape Shake wird von dem Berliner Online Shop foodspring verkauft, der auf innovative Sport- und Diät-Nahrung spezialisiert ist. Auf dessen Website lässt sich der Shape Shake ganz einfach bestellen. Für 29 Euro bekommt man eine Dose mit 750 Gramm Shake Pulver. Das reicht für etwa 25 zubereitete Shakes. Für etwas mehr Geld bekommt man auch Pakete mit verschiedenen Produkten. Ab 39 Euro entfallen die Versandkosten und bei regelmäßigen Bestellungen gibt es sogar noch mal 10 Prozent Rabatt. Außer dem Shake vertreibt foodspring noch viele weitere Produkte, die bei einer ausgewogenen Ernährung und beim Abnehmen unterstützen können, wie zum Beispiel das Whey Protein. Nachfolgend gibt es Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um den foodspring Shake.
Antworten auf die wichtigsten Fragen zu Shape Shake:

Was ist der Shape Shake?

Der Shape Shake wird als Shake Pulver in einer Dose gekauft und dann mit Wasser, Milch oder Milchalternativen (wie beispielsweise Mandelmilch) vermischt, und in einem mitgelieferten Shaker, zu einem trinkbaren, sättigenden Shake zubereitet. Das Pulver gibt es in sechs verschiedenen Geschmacksrichtungen: Cocos Crisp, Vanille, Schokolade, Erdbeere, Himbeere oder Neutral. Schon allein durch diese Geschmacksvielfalt unterscheidet sich Shape Shake von anderen Produkten in diesem Bereich. Aber auch sonst unterscheidet sich das Konzept von foodspring in einigen Punkten von herkömmlichen Fitness Shakes.

Was zeichnet den Shape Shake von foodspring aus und was sind seine Vor- und Nachteile?

Der Shape Shake von foodspring besteht nur aus natürlichen und hochwertigen Zutaten, und genau das macht ihn so besonders. Hier steht purer Gewichtsverlust nicht an erster Stelle, sondern es handelt sich um einen Kompromiss, der auch eine nachhaltige Herstellung miteinschließt. Zu den Vorteilen von Shape Shake zählen die einfache Zubereitung, die vielen verschiedenen Geschmäcker und die Verwendung von Bioprodukten, die größtenteils aus der Region kommen. Die Stoffe Inulin und Casein sorgen für ein natürliches Sättigungsgefühl und nachhaltigen Muskelaufbau. Der Nachteil ist ganz klar der relativ hohe Preis. Allerdings lässt dieser sich durch die Verwendung hochwertiger Rohstoffe aus nachhaltigen Quellen rechtfertigen. Auch das lediglich moderate Potenzial des Gewichtsverlusts werden sicherlich einige als Nachteil betrachten.

Was beinhaltet der foodspring Shape Shake?

Der Shape Shake für den Shaker enthält 62 % Molkeneiweißkonzentrat, 25 % Calciumcaseinat, 10 % Inulin, Aroma, Carnipure Tartrate, Xanthan als Verdickungsmittel, Zitronensäure als Säurungsmittel und Steviolglycoside als Süßungsmittel. Auf 30 Gramm Shape Shake-Pulver entfallen etwa 1,6 Gramm Kohlenhydrate, 1,3 Gramm Fett und 21 Gramm Eiweiß. Durch den hohen Proteinanteil ist der Shake auch geeignet um Sport und Muskelaufbau fördernd zu unterstützen. Das Protein in dem Shake Pulver stammt vor allem aus wertvoller Weidemilch. Durch die Verwendung von Stevia als Süßungsmittel beinhaltet der Shake keinen schädlichen Zucker. Außerdem enthält der foodspring Shake viele Mineral- und Ballaststoffe sowie einige Vitamine.

Für wen ist der foodspring Shape Shake geeignet?

Der Shape Shake von foodspring eignet sich für alle, die etwas abnehmen wollen, ohne sich ständig mit einem Hungergefühl in der Magengegend zu plagen. Denn der Shape Shake ist darauf spezialisiert, ein Sättigungsgefühl herzustellen und somit durch das Verzichten auf Mahlzeiten und Snacks automatisch zu Gewichtsverlust zu führen. Durch den hohen Proteinanteil eignet er sich aber auch für Menschen, die nebenher anfangen zu trainieren. Für jene, denen es ausschließlich darum geht, in kürzester Zeit möglichst viel abzunehmen ist Shape Shake hingegen nicht optimal. Das Abnehmen durch den Shake ist eher langfristig und in Maßen vorgesehen. Schwangere sollten vor einer Einnahme von Shape Shake Rücksprache mit einem Arzt einhalten, ansonsten gibt es keine Beschränkungen.

Wie baue ich den Shape Shake in meine Ernährung ein?

Der Hersteller empfiehlt, nicht alle Mahlzeiten durch den Shake zu ersetzen. Laut der Website von foodspring.de ist es wichtig, weiterhin auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung zu achten und außerdem genug Sport zu treiben. Shape Shake ist also vor allem eine Ergänzung zur bestehenden Ernährung und kann außerdem immer dann konsumiert werden, wenn man Lust auf Süßigkeiten oder ähnliches hat. Laut Hersteller schmeckt der Shake ähnlich lecker wie ein Milchshake, hat aber deutlich weniger Kalorien. Weiterhin bietet foodspring auf der Website eine Sammlung an Rezepten an, die mit Hilfe des Shakes zubereitet werden können. So lassen sich auch Süßspeisen zubereiten, die lange satt machen und schonend für die Figur sind. Nach dem Sport eignet sich Shape Shake ebenfalls perfekt als Mahlzeitersatz. In einem praktischen To-go-Becher lässt sich der Shake außerdem auch unterwegs genießen.